radioYpsilon

radioYpsilon ist…

  • …ein freies Radio
  • …aus der Region für die Region,
  • …von Menschen für Menschen,
  • …für alle Generationen,
  • …ohne Grenzen
  • …mit vielfältigen Sendungsformaten, Kulturen, Generationen, Sprachen, Themen!

RadioYpsilon ist ein freies Radio.

Freie Radios sind in der Rundfunklandschaft als dritte Sparte neben dem öffentlich-rechtlichen Sendern (wie z.B. Ö3, Ö1,…) und kommerziellen Sendern bzw. Privatradios (z.B. Krone Hitradio,…) anerkannt.

radioYpsilon steht damit nicht in Konkurrenz zu den öffentlich-rechtlichen Sendern und Privatradios, sondern ist eine Ergänzung zu diesen und trägt dazu bei, das Medienangebot zu erweitern. Es geht um authentisches Radiomachen mit einem anderen Qualitätsanspruch sowie um Medien- und Meinungsvielfalt, aber auf keinem Fall darum, die massentauglichen Radiosender und deren Programm imitieren zu wollen.

radioYpsilon ist nicht-kommerziell, d.h. es wird bewusst auf Werbung verzichtet.

Bei uns gibt es Programm pur, ohne lästige Werbeunterbrechung. Unsere Stärke ist es, nicht auf massentaugliches Programm und Maximierung von Quoten angewiesen zu sein, denn wir müssen keine Werbezeit verkaufen.

Deshalb ist radioYpsilon auch unabhängig.

Ohne die Fesseln der Werbewirtschaft kann ein Höchstmaß an Meinungsfreiheit transportiert werden, kann die kritische Auseinandersetzung mit Themen garantiert werden.

radioYpsilon ist offen für alle Menschen.

Bei uns werden passive HörerInnen zu aktiven RadiomacherInnen. Ehrenamtlich und eigenverantwortlich. Besonders unterstützt werden dabei jene Menschen, Themen und Musikrichtungen, denen in quotenabhängigen Radios keine oder kaum Öffentlichkeit geboten wird. Der offene Zugang zum Radio heißt, das jede/r eine Sendung gestalten darf, sofern die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Charta der Freien Radios beachtet werden. Damit entsteht eine Vielfalt an Meinungen, Themen und Musikrichtungen, es wird ein Zeichen gegen Diskriminierung gesetzt. Es sorgt für Abwechslung, weil Radiomachen auf diese Weise kreativ, spontan, authentisch, aber auch experimentell sein darf.

Bei radioYpsilon „menschelt“ es, es ist ein Radio von Menschen für Menschen und das über alle Generationen und Kulturen hinweg. So wird auch der Austausch untereinander, das Verständnis füreinander gefördert.

radioYpsilon ist Radio aus der Region für Region.

Durch die starke regionale Verwurzelung werden vor allem Ereignisse, die „vor Ort“ stattfinden, behandelt. Regionales (Tages)Geschehen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Politik, Bildung, etc. ist uns ebenso wichtig wie die Kooperation mit ansässigen Vereine, Organisationen, Schulen und vielen mehr.

radioYpsilon fördert Medienkompetenz.

Durch den aktiven Umgang mit dem Medium Radio wird ein besseres Verständnis für dieses und die Medienlandschaft generell entwickelt – und das besonders auch schon bei jungen Menschen. Vermittelt und geboten werden kreative Auseinandersetzung und Gestaltung, persönliche Weiterbildung und -entwicklung, Schulung im freien Reden/Ausdruck, Workshops (journalistisch, technisch, medienrechtlich) und technisches Know-How.

radioYpsilon ist multikulturell.

Durch die enge Verbundenheit der Grenzregion Weinviertel mit unseren tschechischen und slowakischen Nachbarn wird in verschiedenen Sprachen gesendet. Damit steht radioYpsilon für internationale Vernetzung und Weltoffenheit sowie gegen Rassismus und Diskriminierung.

Das „Y“ im Sendernamen symbolisiert den Tätigkeitsbereich im Dreiländereck Österreich – Tschechische Republik – Slowakei mit seinen drei verschiedenen Sprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.